Kreiselpumpen mit Magnetkupplung

Kreiselpumpen mit Magnetkupplung

Die spezielle Konstruktion von magnetgekoppelten Kreiselpumpen ermöglicht eine hermetische Trennung der medienberührten und mechanischen Teile der Pumpe. Eine Leckage ist somit fast unmöglich.

Kreiselpumpe AM

Chemikalien sicher gefördert

Durch den Antrieb über berührungslose Magnetkraftübertragung sind keine dynamischen Wellenabdichtungen erforderlich und somit hermetisch abgedichtete Pumpengehäuse möglich, die keine Leckagen zulassen. Lagerwerkstoffe aus Keramik und Rulon ermöglichen individuelle Anpassungen an schwierige Betriebsbedingungen, wie Trockenlauf, leicht feststoffhaltige oder hochaggressive Medien.

Kurzinfos

  • Keine dynamische Wellenabdichtung
  • Pumpengehäuse hermetisch dicht
  • Ausführung “R” bedingt trockenlaufgeeignet
  • Auch für Flüssigkeiten mit hoher Dichte
  • Variable Anschlussmöglichkeiten

Kreiselpumpe TMB

Chemikalien sicher gefördert

Durch den Antrieb über berührungslose Magnetkraftübertragung sind keine dynamischen Wellenabdichtungen erforderlich und somit hermetisch abgedichtete Pumpengehäuse möglich, die keine Leckagen zulassen. Lagerwerkstoffe aus Keramik und Rulon ermöglichen individuelle Anpassungen an schwierige Betriebsbedingungen, wie Trockenlauf, leicht feststoffhaltige oder hochaggressive Medien.

Kurzinfos

  • Keine dynamische Wellenabdichtung
  • Pumpengehäuse hermetisch dicht
  • Kompakte Abmaße, bedarfsgerechte Leistung
  • Ideal für den mobilen Einsatz
  • Variable Anschlussmöglichkeiten

Kreiselpumpe TMR G2

Chemikalien sicher gefördert

Durch den Antrieb über berührungslose Magnetkraftübertragung sind keine dynamischen Wellenabdichtungen erforderlich und somit hermetisch abgedichtete Pumpengehäuse möglich, die keine Leckagen zulassen. Lagerwerkstoffe aus Keramik und Rulon ermöglichen individuelle Anpassungen an schwierige Betriebsbedingungen, wie Trockenlauf, leicht feststoffhaltige oder hochaggressive Medien.

Kurzinfos

  • Keine dynamische Wellenabdichtung
  • Pumpengehäuse hermetisch dicht
  • Durch “magnetischen Axialschubausgleich” ist das Lagersystem “R” trockenlaufgeeignet
  • Auch für Flüssigkeiten mit hoher Dichte
  • Variable Anschlussmöglichkeiten

Kreiselpumpe TMR G3

Chemikalien sicher gefördert

Durch den Antrieb über berührungslose Magnetkraftübertragung sind keine dynamischen Wellenabdichtungen erforderlich und somit hermetisch abgedichtete Pumpengehäuse möglich, die keine Leckagen zulassen. Lagerwerkstoffe aus Keramik und Rulon ermöglichen individuelle Anpassungen an schwierige Betriebsbedingungen, wie Trockenlauf, leicht feststoffhaltige oder hochaggressive Medien.

Kurzinfos

  • Keine dynamische Wellenabdichtung
  • Pumpengehäuse hermetisch dicht
  • Durch “magnetischen Axialschubausgleich” ist das Lagersystem “R” trockenlaufgeeignet
  • Auch für Flüssigkeiten mit hoher Dichte
  • Variable Anschlussmöglichkeiten
  • Schutzplatte aus Metall schützt das Pumpengehäuse vor mechanischer Beschädigung
Anschrift:

ZIER Pumpen und Anlagen AG
Hauptstrasse 18
9323 Steinach
Schweiz

Telefon & Email:

Telefon: +41 (0)71 4460000
Telefax: +41 (0)71 4460005
E-Mail: info(at)zier-anlagenbau.ch

Diese Website wurde erstellt von SEObest. Bildquelle: Bild von InspiredImages auf Pixabay